Jan Pötter


Jan Pötter studierte Malerei an der Kunstakademie in Enschede. In Malerei und Zeichnung untersucht er das Abseitige und Dunkle und ist dabei düster und farbenfroh zugleich, stets auf der Schwelle zwischen dunkler Romantik und naiver Malerei. Fast immer starren uns fratzenhafte Gesichter an, mit einem stumpfen Ausdruck der Verwunderung oder des Entsetzens. Dabei ist der malerische Duktus und die Farbpalette sehr laut, aber noch nicht ganz schreiend.
Dem Betrachter vermittelt sich ein ambivalentes Bild. Etwas Irres ist in diesen Arbeiten, Manie an der Schwelle der Depression und dann doch ein starkes Selbstbewusstsein, das Ruhe und die Gewissheit suggeriert, dass hinter all der Ironie bitterer Ernst steckt.




Vita

  • in Nordhorn (GER), Lebt und arbeitet in Berlin & Leipzig
  • AKI Enschede (NL). Bachelor of Fine Art. Study of Painting & Drawing. Lesson amongst others by Elly Strik, Charlotte Schleiffert, Gé-Karel van der Sterren, Martina Klein, Joris Geurts, Kars Persoon, Kees Smits and Harry Brusche
  • Guest Artist ‘Kunst & Complex‘ Rotterdam (NL)
  • Guest Artist ‘Studio Schleckart’, Rieste (GER)
  • Guest Artist ‘Pilotenküche’ Leipzig (GER)


  • Prizes/Grants

  • Nominated YOUNGBLOOD AWARD (Gogbot Festival Enschede)
  • Nominated ArtOlive Young Talent (Amsterdam)


Exhibitions

  • Mehr rot ist nicht nötig, GAPGAP offspace, Leipzig
  • Down in the Rabbit Hole, ArtWalk – Park, Leipzig
  • We´re coming to freak you out, Galeria Sztuki Wspó?czesnej MD_S, Wroc?aw (PL)
  • Montez im Exil - Ende einer Wanderausstellung, Kunstverein Familie Montez, Frankfurt
  • alle Farben, Galerierundgang Leipziger Baumwollspinnerei
  • Director´s Cat, Open Studios Halle 14, Leipziger Baumwollspinnerei
  • Offenes Atelier, Ateliergemeinschaft Halle 18, Galerierundgang Leipziger Baumwollspinnerei
  • Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen, Bau 61 Nordareal Nürnberg, Collaboration with Kunstverein Familie Montez Frankfurt
  • Superkauf Vol.2, Artists Unlimited e.V., Bielefeld
  • Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen, Museum Lytke Leipzig, Collaboration with Kunstverein Familie Montez Frankfurt
  • THE PARTAKER PARTAKES OF THAT WHICH CHANGES HIM, Tac Eindhoven (NL), With a.o. René Daniëls, Henk Vis and Sipke Huismans
  • Schöneschnitzelnoize, ‘Artist in Residence Pilotenküche’, Herbstrundgang Leipziger Baumwollspinnerei
  • Pigs & Pearls, Künstlerhaus Dortmund (GER)
  • Twente Biennale 2013, Enschede (NL)
  • Open Gueststudios, Kunst & Complex Rotterdam (NL)
  • Re: Rotterdam Art Fair, Rotterdam (NL)
  • Destillaat 14 EXTRAPOOL, Nijmegen (NL)
  • ArtOlive Young Talent, Loods 6, Amsterdam (NL)
  • The Guardians Return, ‘TANKSTATION’, Enschede (NL)
  • YOUNGBLOOD AWARD, Rijksmuseum Twenthe, Enschede (NL)
  • Flutgraben e.v. Berlin (GER), 10 Years Jubilee European Exchange Academy Beelitz-Heilstätten
  • SO 66, Münster (GER), Examensklasse AKI Enschede stellt aus
  • The Motorcycle Showroom, Bristol (UK), The Guardians of the shy Emerald
  • AKI-ArtEZ, Enschede (NL), Final Exams AKI-ArtEZ Academy of Art & Design
  • PuntWG, Amsterdam (NL), Katastrophen der Menschheit sind durch die Engstirnigkeit ausgezeichneter Methodiker verursacht worden
  • Twente Biennale, Hengelo (NL), Best Artez Talents
  • Kunstkraker, Enschede (NL), Territories
  • Hawerkamp, Festival Münster (GER), Just 18 – Aki im Breitbandformat
  • European Exchange Academy, Final Exhibition, Beelitz (GER), Borders reach & move
  • Open Ateliers, Hawerkamp Münster (GER), Crossing Borders – Grenzüberschreitende Kunst
  • AIAS Workshops, Final Exhibition, Studio BWA Wroclaw (PL), Traces in Spaces


  • Jan Pötter